COVID-Informationen


Liebe Eltern!

 

Wir befinden uns in der Sicherheitsstufe 3. Das heißt, dass alle Kinder verpflichtend getestet werden und ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Ausnahmen:

  • Genesungsnachweis (60 Tage gültig)

Die Testtage sind Montag (PCR- und Antigentest) und Mittwoch (PCR-Test).

Jede Woche wird jeweils Freitag über die Bildungsdirektion bekannt gegeben, welche Sicherheitsstufe für unsere Schule gilt.

 

Bei Vorliegen eines positiven PCR Testergebnisses in einer Schulklasse werden alle Schüler/innen, die nicht geimpft oder genesen sind durch die Gesundheitsbehörde abgesondert.

Nach 5 Tagen kann man sich mittels eines PCR Tests freitesten und mit einem negativen Testergebnis wieder in die Schule kommen.

Das gilt nicht für infizierte Kinder. Diese müssen mindestens 10 Tage in Quarantäne bleiben.

 


Antigen-Selbsttest (AG)

Der Antigentest für Schüler/innen hat zwei zentrale Vorteile: Der Tupfer muss nur in den vorderen Bereich der Nasenhöhle eingeführt werden und erfordert keinen Rachenabstrich – weshalb diesen Test jeder unkompliziert selbst durchführen kann. Nach 15-30 Minuten wird das Ergebnis sichtbar.

 


PCR- Spültest

Bei dem angewendeten Testverfahren handelt es sich um einen PCR-Spültest, bei dem mit einer gesundheitlich unbedenklichen Salzlösung im Mundraum gespült wird.

Die Durchführung des PCR-Tests ist für den Schüler/die Schülerin durch das „SPÜLEN“ im Grunde noch einfacher als jene des Antigen-Tests.